iFrogz Little Rockerz Kopfhörer, natürlich mit Lautstärkebegrenzung

„Wir möchten auch mal so einen Kopfhörer wie Du haben“, das haben mir meine Jungs öfters gesagt. Klar, Kinder lieben Hörspiele und Musik und wenn Ihr Vater oft mit Kopfhörern aus dem Haus geht, ist das kein Wunder, dass sie auch welche haben wollen.

Mit den iFrogz Kopfhörern von Zagg bekommen sie nicht nur einen Kopfhörer mit Lautstärkebegrenzung (max. 85 dB – was schon sehr laut, zumindest für Kinderohren), sondern auch noch mit coolen Designs.

Wir haben das Modell „Robot“ bekommen und dieser ist bei den Jungs eingschlagen, wie eine Bombe. Es gibt aber auch noch Modell Prinzessin für die kleinen Ladys, Monster für die Jungs, aber auch Affe, Löwe und Katze sind als Kopfhörer erhältlich. Da  müssen sich die Kids schon entscheiden.

iFrogz Robot:

Mit der Kabellänge von gut 1,2 Metern hat man noch eine gute Bewegungsfreiheit und die 3,5 mm Klinke passt in den Laptop, ins Tablet, in den CD-Player oder den kleinen MP3-Spieler. Natürlich funktioniert der Kopfhörer auch mit dem beliebten TipToi-Stift.

Der Klang ist absolut ok und optisch machen die Kopfhörer schon was her. Die Ohrmuscheln aus kuscheligem Teddy-Stoff sind auswechselbar, was aus hygienischen Gründen sehr wichtig ist. Waschen kann man sie auch, allerdings sollte man dies nur im Waschbecken machen, damit sie sich nicht zu sehr verziehen.

Der Wechsel an sich ist schon mit etwas Fummelarbeit verbunden, man braucht also etwas Geduld!

Fazit:

Die Jungs lieben diese Kopfhörer und haben damit die Urlaubsfahrten gut überstanden und hören auch heute noch gerne einfach mal ein Hörspiel ganz in Ruhe und für sich. Gerade bei 2 Kindern machen Kopfhörer absolut Sinn, da sie sich nicht untereinander stören, egal ob im Auto oder im Zimmer!

___
Vielen Dank an Zagg für die kostenlosen Test-Muster, die meine Meinung in keinster Weise beeinflusst haben. Wenn mich etwas stört, oder die Jungs Einwände haben, schreibe ich das hier definitiv so hin!

2 Kommentare

  1. Ich finde es toll, dass es speziell für Kinder Kopfhörer gibt und dann auch noch in so tollen Motiven. Bei mehreren Kinder ist das wirklich vorteilhaft, wenn jeder etwas anderes will und sie laut werden. Mit Kopfhörer kann dann jedes Kind einzeln das hören, was es will. Im Sommer fände ich diesen Teddy-Stoff an den Ohrmuscheln, aber zu heiß. Interessant wäre es zu wissen, ob man ohne Bedenken auch andere Bezüge verwenden kann.

    • Hallo Andrea, danke für Deinen Kommentar. Man kann die Bezüge problemlos abnehmen und waschen, also kann jeder, der etwas Geschickt mit einer Nähmaschine ist, auch selber einen „kühleren“ Bezug nähen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.